Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/jackyline

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nachtrag: Belfast Party

Nachdem ich din letzter Zeit so ein vielbeschäftigter Mensch war: Hier der Nachtrag für Belfast XD

 

Montag, 30.03.

Früh morgens ging es los mit dem Bus nach Belfast. Gegen 10 Uhr fuhr mein Bus von der Universität aus ab und um 16 Uhr war ich dann schließlich am Zielort. Dort habe ich natürlich erst mal das gebuchte Hostel gesucht, hauptsächlich um mein Gepäck abzuladen. Lustiger Weise wird das gesamte Vagabonds Hostel scheinbar komplett von Personen in meinem Alter geleitet. Das war seltsam … wirklich! O.o


Als ich dann schließlich im 6er Zimmer rumsaß, musste ich feststellen, dass ALLE Geschäfte bereits um 18 Uhr schließen. In Belfast. Ja … Zudem dann außerdem, dass in Belfast nur mit Pfund bezahlt werden kann. „Wir gehören ja zum United Kingdom“ … ja neee! X’D Okay, also auf in die Stadt, erst mal orientieren wo was ist und wo man am nächsten Tag Geld wechseln kann und dann ab ins ODEON: Seventh Son gucken. Der Film war gut, wäre aber wohl eigentlich lieber eine Serie geworden XD


Es hat den ganzen Abend geregnet. In Strömen. Ich war komplett nass als ich zurück im Hostel war … aber war mir egal :D Die Betten im Hostel waren übrigens verdammt unbequem … hab noch nie ein so durchgelegenes Bett gesehen, glaube ich habe nur auf Federn geschlafen Q_Q Außerdem wird man dauernd von bösen Zimmergenossen geweckt. Aber ansonsten waren die meisten Leute da sehr nett und wir haben unglaublich viel gelabert XD

 

Dienstag, 31.03.

Am nächsten Tag habe ich dann früh das Hostel verlassen. Wollte ja schließlich die Innenstadt erkunden. Als erstes bin ich noch ein mal zu dem Einkaufszentrum gegangen, wo auch das Kino war. Dabei musste ich feststellen, dass dieses komplett nur auf Geschäften wie Tommy Hilfiger besteht O.o So günstig! X’D Also bin ich weitergewandert und habe Forbidden Planet, einen riesigen Comic-Laden, erkundet. *__* Habe zum Glück nicht das gefunden was ich gesucht hatte :D

 

Nach noch ein bisschen wandern war dann schließlich Zeit für Mittagessen. Da ich eins von den Japanischen Sushi Restaurants mit Fließband gefunden hatte, wo ich schon immer mal essen wollte, musste ich natürlich dort essen XD War auch wirklich super lecker, aber viel essen konnte man da leider nicht von den Preisen her. Dann brauchte ich noch einen neuen Schal, da ich meinen irgendwie auf dem Hinweg verloren hatte und es war so unglaublich kalt, windig und nass Q_Q Schließlich ging es noch zum Disney Store richtig groß einkaufen, Dumbo gab es dann so richtig gemein im Angebot O_O Dann wieder zurück zum Hostel und noch ein bisschen lesen.

 

Mittwoch, 01.04.

Am Mittwoch wollte ich dann den Botanischen Garten erkunden. Allerdings habe ich dann festgestellt, dass es dort ein richtig cooles kostenloses Museum mit vielen unterschiedlichen Ausstellungen gibt. Somit habe ich dort erst mal ca. drei Stunden verbracht und bin dann auch nur gegangen, weil mein Akku leer war XD Es gab dort wirklich so viele Sachen: Dinos, Statuen, Schuhe aus allen möglichen Ländern, Gegenstände aus der irischen Geschichte, eine kleine Ägypten-Ausstellung, irische Tiere, Meerestiere, Meteoriten, Edelsteine, Gemälde, …


Später war ich dann noch ein mal kurz in der Stadt, um einen kleinen Laden namens Utopia: Alice’s Wonderland for Gifts. Dort habe ich dann auch heimlich coole Sachen fotografiert :D Später gab es ein Sub, Essen muss ja auch sein.


 

Donnerstag, 02.04.

Der wunderbare Donnerstag … Stones & Thrones Tour … aber erst wurden noch neue Schuhe gekauft weil günstig :D War dann zwar nicht ganz so bequem im Bus, weil es ein echt winziger Bus war, aber ging.

Als erstes kamen wir an irgendeine Burg an irgendeinem Hafen die nicht wirklich zu unserer Tour gehörten, wo wir aber trotzdem einfach so kurz Pause gemacht haben. Danach ging es weiter an Castle Black vorbei. Konnten es leider nur aus der Ferne sehen, da die Leute von HBO das gesamte Gelände gekauft und selbst ausgearbeitet haben, wodurch es weiträumig abgesperrt ist. Danach ging es zu dem riesigen Gelände, Carncastle, aus Season 1 Episode 1 wo Ned den Deserteur hinrichtet. Die Aussicht dort war wirklich super. Die Leute auf der Tour waren übrigens alle richtig nett und wir hatten verdammt viel Spaß. XD

Schließlich kamen wir bei den Cashendun Caves an. Das sind die Höhlen, in denen Melisandre in der Serie ihr Schatten-Baby zur Welt bringt. War zwar echt interessant und man hat es wiedererkannt, aber war dann doch schwer, die Originalperspektive einzunehmen, da das meiste durch die Gitter im Hintergrund gefilmt wurde. Haben dort auch die kleine Rettungswesten-Ziege getroffen, habe leider ihren Namen vergessen. Außerdem gab es dort leckeres Essen: Fish and Chips :3

Danach ging es weiter nach Larrybane mit der Carrick-Rede Bridge, was Storm’s End representieren sollte. Ich kann mich zwar nicht wirklich daran erinnern, dass Storm’s End in der Serie überhaupt vorkam, aber es sah trotzdem echt toll aus und hat riesig Spaß gemacht über die Brücke zu marschieren. Und das Wasser im Meer war so unglaublich klar, man konnte so tief runter gucken. *_*


Als nächstes kam Ballintoy Harbour, die Iron Islands bzw. der Hafen der Iron Islands wo Theon in der Serie ankommt. Dort war es echt knuffig und die Umgebung war so hübsch irgendwie :3 Ich habe es sogar geschafft den Hafen ohne Menschen im Weg zu fotografieren.

Danach ging es zum Giant’s Causeway. Nicht Teil der Serie, aber absolut sehenswert und total genial. Laut Legende durch zwei Riesen entstanden gibt es dort Lavagestein, das aussieht wie massenweise unterschiedlich hohe Pfähle aneinandergereiht. Absolut umwerfend und so schön dort Fotos zu machen. Natürlich bin ich bis nach ganz unten fast ans Meer geklettert um den besten Ausblick zu haben, was auch sonst :D


Die letzte Station waren dann die Dark Hedges, die in der Serie als Teil der King’s Road gezeigt werden. So schöne Bäume. *__* Uns wurde gesagt, dass die Straße (es ist ein ganz normaler befahrener Weg) für die Serie 5 Tage lang gesperrt wurde, weil alle Zäune und so weiter entfernt werden mussten, um nur eine einzige Szene von ca. 30 Sekunden zu drehen. Wir haben für Fotos sogar richtige Stark-Mäntel bekommen. <3 Dann war die Tour auch schon vorbei und es ging zurück nach Belfast.

 

 

Freitag, 03.04.


Am letzten Morgen hieß es dann schließlich auschecken vor 11 Uhr und da mein Bus zurück erst um 13:25 ging, habe ich noch ein bisschen den schönen Botanischen Garten erkundet, da ich das ja vorher nicht wirklich geschafft hatte :3 Wie unglaublich schön es dort aussehen muss, wenn der Frühling richtig da ist.

13.4.15 20:23
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung